Die Stiftung Kulturgut und Kirchenmusik der Evangelischen St. Mariengemeinde Dortmund

wurde 2003 gegründet, um den ältesten und schlichten Sakralbau im historischen Dortmund mit seiner einzigartigen liturgischen Ausstattung zu bewahren.

Unsere gläubigen Ahnen errichteten vor mehr als 800 Jahren, als für unsere Stadt eine unvorstellbare Blütezeit begann, zum Lobpreis Gottes diese Kirche. Wir erinnern daran, dass wir das Gotteshaus und die wertvollen Objekte der großherzigen Gebefreundlichkeit unserer Vorfahren und ihren umfangreichen Stiftungen verdanken.

Dortmund und die Mariengemeinde durchlebten turbulente Notzeiten und gnadenlose Verwüstungen, u.a. während der Großen Fehde (1388), des 30jährigen Krieges, der napoleonischen Besetzung und des 2. Weltkrieges.

Sogar in schweren Zeiten fand stets Denkmalpflege statt. Dank bedeutender Stiftungen und Schenkungen konnte das Architekturensemble St.Marien mehrfach detailgetreu rekonstruiert werden. Die kostbaren Altaraufsätze, Skulpturen und andere Kunstwerke blieben dank bedeutender Engagements erhalten.

Nun stehen wir, die Erben, in der großen Verantwortung, das mittelalterliche Kulturgut zu pflegen, um es an die Generationen nach uns weiterzugeben. Dafür erbitten wir Ihre Hilfe. Lassen Sie uns gemeinsam die Zukunft dieser Kirche sichern, die ein Ort der Verkündigung, Ruhe, Erbauung und des Friedens ist.