Aktuelle Veranstaltungen

„Blumen der Bibel“

Begleitend zur Ausstellung „Flowers– Blumen in der Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts im Museum Ostwall widmet sich eine von der Kunsthistorikerin Silvia Schmidt-Bauer kuratierte Ausstellung in der Ev. St. Marienkirche den „Blumen der Bibel“.

Die Ausstellung ist weiterhin zu den Kirchenöffnungszeiten Di-Fr 11-13 und 14-16 Uhr (Do bis 18 Uhr) und Sa 11-14 Uhr zu besichtigen

 


Öffentliche, kostenlose Führungen im Jahr 2022

Die Ev. St. Marienkirche kann als „Offene Kirche“ während der Öffnungszeiten individuell besichtigt werden. Darüber hinaus gibt es mehrfach im Monat das Angebot zur Teilnahme an kostenlosen, öffentlichen Führungen:

  Jeden ersten Samstag im Monat um 12.30 Uhr bieten die Kirchenführerinnen der Gemeinde – Beate Marciniak und Silvia Schmidt-Bauer – eine allgemeine Kurzführung zu Architektur und Kunst der Marienkirche an.

  An jedem Donnerstag um 16.30 Uhr  bieten Ehrenamtliche eine öffentliche Führung zu ausgewählten Themen an.

Hier die nächsten Donnerstags-Termine und Themen:

September 2022
01.09. Die Schreiter-Fenster und ihre Bedeutung Frau Legeler
08.09. Ein Gang durch die Marienkirche Herr Steller
15.09. Der Conrad-von-Soest-Altar Frau Batereau-Neumann
29.09. Die Farbsymbolik auf dem Marienaltar Frau Legeler
Oktober 2022
06.10. Taufstätten aus drei Epochen Frau Arndt
13.10. Maria – Patronin der Kirche Frau Arndt
20.10. Das Berswordt-Retabel – ein Kreuzigungsaltar Frau Haaß
27.10. Romanik trifft Gotik – die Architektur Frau Legeler
November 2022
03.11. Schatzkammer St. Marien Herr Steller
10.11. Das Chorgestühl und seine Geheimnisse Frau Haaß
17.11. Geschichten und Geschichte der Marienkirche Herr Steller
24.11. Der Marienaltar – Prinzipalwerk der Kirche Frau Haaß

 

Vielleicht möchten auch Sie – nach einer Besichtigung der Kirche, nach der Teilnahme an einer Führung – zum Erhalt dieses kulturhistorischen Erbes beitragen und die Stiftung bei ihrer Arbeit durch eine Spende unterstützen.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch !

 

>>  Bitte beachten Sie die aktuellen Schutz- und Hygienemaßnahmen  <<