Aktuelle Veranstaltungen

Öffentliche, kostenlose Führungen im Jahre 2017

Die Ev. St. Mariengemeinde sieht es als ihre Pflicht an, zur Erfüllung der Stiftungsaufgaben beizutragen. Da die Stiftung Gemeindemitglieder, Dortmunder Bürger und Interessierte anspricht und einlädt, sich für die Erhaltung der Kirche und ihrer kostbaren liturgischen Objekte zu engagieren, soll das Gotteshaus zum Kennenlernen und Wiedersehen länger zugänglich sein. Seit mehreren Jahren ist unsere Kirche daher donnerstags bis 18.00 Uhr geöffnet.
Dank des ehrenamtlichen Einsatzes von Mitgliedern des Vereins proKULTUR wird an jedem Donnerstag um 16.30 Uhr eine öffentliche, kostenlose Führung angeboten.

Hier die nächsten Termine

August 2017
03.08. Das Karfreitagsgeschehen auf dem Berswordt-Altar Frau Haaß
10.08. Der Conrad-von-Soest-Altar Frau Batereau-Neumann
17.08. Ein Gang durch die Marienkirche Frau Schreckenberg
24.08. Die Skulpturen der Romanik und der Gotik Frau Legeler
31.08. St. Marien – ein Kleinod des Mittelalters Frau Schreckenberg
September 2017
07.09. Die Anbetungsszene auf dem Marienaltar Frau Frank-Huber
14.09. St. Marien im Spiegel der Dortmunder Stadtgeschichte Frau Hemmer
21.09. Das Berswordt-Retabel – ein Kreuzigungsaltar Frau Haaß
28.09. Ein Spätwerk der Gotik – der Marienaltar Frau Batereau-Neumann

 

Musik zur Marktzeit 2017

Am Samstag, dem 2. September 2017 um 11.00 Uhr, wird Kantor Manfred Schwendner Kuriositäten aus der Welt der Orgelmusik mit Werken von C. Balbastre, D. Gawthrop u.a. präsentieren.
Sie sind herzlich eingeladen.

 

Besonderer Hinweis

Anläßlich des 5. Stiftungstages im November 2008 hatte Prof. Dr. Lutz Aderhold, Dortmund den Festvortrag über das Thema „Stiftungen im Zeitalter der Globalisierung“ gehalten. Der Text dieses auch heute noch interessanten Vortrages kann hier abgerufen werden.