Unser aktuelles Spendenprojekt

Sicher erinnern Sie sich: Im Herbst 2014 regnete es nicht nur Wassertropfen vom Himmel, sondern auch Steinstaub und Mörtel vom Kirchturm der St. Marienkirche. Eine sofortige Einrüstung war nötig und das beauftragte Baugutachten stellte über 1.000 Schäden fest. Wenige Monate später begann das aufwendigste Projekt seit Bestehen unserer Stiftung.
Stein um Stein wurde überprüft und im Schadensfall in traditioneller Handwerkskunst repariert oder ausgetauscht. Alle Fugen wurden nach Originalrezepturen erneuert. Korrodierte Stahlanker wurden ersetzt.
Für diese notwendige und mittlerweile abgeschlossene Sanierung musste ein Kredit über 600.000 € aufgenommen werden, dessen Rückzahlung uns nachhaltig fordert.
Wir freuen uns über jede Spende, für die wir Ihnen eine Zuwendungsbestätigung erstellen und ein persönliches Dankschreiben senden.